Die Geschichte der wilden Zwerge

Ende 1994 führte unsere Leiterin Angela Hart erste Gespräche mit dem damaligen Mühlheimer Bürgermeister Herrn Schelzke über ihre Idee der Eröffnung eines privaten Kindergartens in Mühlheim. Nicht zuletzt sorgte der gesetzlich verankerte Anspruch auf einen Kindergartenplatz für die Bereitschaft, Frau Hart in ihrem Anliegen zu unterstützen.

Es begann die Suche nach einem geeigneten Gebäude, die 1995 ein Ende fand, als die alte Post vorgeschlagen wurde. Die architektonische Planung begann und der Umbau wurde in Angriff genommen – Kinder haben andere Ansprüche als Postpakete! Parallel dazu begann die Personalsuche.

Nach eingehenden Beratungen zwischen Frau Hart und den unterschiedlichsten städtischen Gremien und nach erfolgreicher Suche erster „Verbündeter“ wurde schließlich der Verein „Die wilden Zwerge“ gegründet. Somit ist unsere Einrichtung eine der ganz wenigen in privater Trägerschaft, die nicht aus einer Elterninitiative geboren wurde, sondern ihren Ursprung dem Engagement einer Erzieherin verdankt.

Im Sommer 1996 fand – initiiert durch die Stadt Mühlheim - im Rathaus eine Versammlung interessierter Eltern statt und die ersten 50 wilden Zwerge wurden angemeldet. Es war die einzige Versammlung dieser Art, denn bereits im nächsten Jahr wurden die Anmeldegespräche im fertiggestellten Kindergarten geführt. Die Einrichtung bestand damals aus zwei Gruppen, der Raum der heutigen Bärengruppe war als Turnraum angelegt.

Am 2. September 1996 war der erste Arbeitstag der ErzieherInnen im Haus. Die Gruppenteams wurden eingeteilt, die Gruppenräume ausgewählt, Mobiliar wurde angeschafft und aufgebaut, Inhalte und Ziele der pädagogischen Arbeit wurden diskutiert und festgelegt. Am 13. September 1996 wurde die Einrichtung feierlich eröffnet, der 16. September war der erste reguläre Kindergartentag für Kinder und ErzieherInnen.

1997 verließen zwei Kinder als Schulkinder den Kindergarten, 20 Neue wurden aufgenommen. Dies war nur möglich durch die Umgestaltung des Turnraums zu einem weiteren Gruppenraum und durch Neuanstellung von zwei Erzieherinnen für die Betreuung der neu entstandenen Bärengruppe.

Beliebtheit bei Eltern und Kindern

Seit der Eröffnung erfreut sich die Tagesstätte reger Beliebtheit bei Eltern und Kindern. Das liegt nicht zuletzt an dem engagierten und qualifizierten Team, dass sich neben einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der eigenen Person, der inhaltlichen Arbeit und der pädagogischen Ausrichtung des Hauses verschrieben hat. Für uns stehen die hier betreuten Kinder im Vordergrund.

Im ersten Jahr unseres Bestehens wurden uns Kinder von der Stadt Mühlheim zugewiesen, inzwischen wählen die Eltern bewusst unsere Einrichtung als Betreuungsstätte für ihr Kind.

Seit Sommer 2010 gehört unser haariger Kollege Curly, ein mittelgroßer Pudelmix, zu unserem Haus.

Im November 2018 wurde die Glühwürmchengruppe eröffnet. Dies war nur nach einem Umbau möglich. Unsere Bärengruppe wurde im Sommer 2019 in eine U3- Gruppe umstrukturiert.

Im September 2021 planen wir die Eröffnung eines weiteren Kindergartens im Mühlheimer Ortsteil Lämmerspiel „Die wilden Waldzwerge“ mit einem waldnahen Betreuungskonzept. Falls Sie ihr Kind für einen Betreuungsplatz vormerken möchten, können sie das Formular im Bereich Downloads herunterladen.