Neuigkeiten

15. Februar 2024

Tattütaaataaa - Vorschulkinder besuchen die Polizei

Wachtmeister Timm begrüßte herzlich unsere Kinder und Erzieher am Empfang. Dort erklärte er ausführlich wofür die Polizei die vielen Monitore und Telefone nutzt. Hier nehmen Sie mit der 110-Telefonnummer die Einsätze entgegen und können die Polizeiautos auf den Bildschirme im Blick behalten und verfolgen. Weiter ging es mit einer Besichtigung durch die große Mühlheimer Wache. Dort wurden den Kindern zunächst die Kommunikation mit den Walkie Talkies demonstriert und es wurde gezeigt wie ausgesetzte Tiere zur Wache transportiert werden. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie im Keller die Zellen besichtigten und sogar eingesperrt wurden. Ein weiteres Highlight war das Einschalten der Sirene und des Blaulichts. Die Kinder durften auch die schweren Schutzwesten, Helme und Handschellen probieren. Abschließend wurden noch Fingerabdrücke genommen. Vielen Dank an die Mühlheimer Polizei, dass unsere Kinder jedes Jahr wieder kommen dürfen.

13. Februar 2024

Unser Ausflug zum Salzhara Inhaliercafe

Die Besitzerin und Gründerin der Salzhara ist die Tochter eines ehemaligen Zwergen-Teammitgliedes und so kam es, dass wir in das im November neu eröffnete Inhaliercafe in der Dieselstraße mit einigen unserer Zwerge eingeladen wurden. Jahreszeitlich bedingt sind Husten und verstopfte Nasen gerade in sehr ordentlichen Zahlen bei uns vertreten. Darum nichts wie los ins Salzhara und die Salzdämpfe in den verschiedenen Salzgrotten einatmen und die Bronchien werden hoffentlich ganz schnell wieder frei! Dort erwartete uns ein glitzernder Galaxyraum mit Sternenhimmel und ein Wüsten-Spielplatz. Die Kinder konnten nach Lust und Laune im Salz buddeln und verborgene Schätze und vieles mehr entdecken.

Die Salzhara war eine neue und tolle Erfahrung für unsere Kinder. Einfach auch mal etwas anderes! Schaut doch mal auf der Homepage www.salzhara.de vorbei und macht euch ein eigenes Bild. Viel Spaß! Eure Zwerge

12. Dezember 2023

Lebendiger Adventskalender bei den wilden Zwergen

Artikel aus der Offenbach Post vom 06.12.2023

06. Dezember 2023

Wir stellen vor: Unseren neuen vierrädrigen Nachwuchs

Wir freuen uns sehr, dass wir Nachwuchs bekommen haben. Seit Kurzem gehört der weisse Renault Kangoo zu unserer Zwergen-Familie. Er ist auf Mühlheims Straßen unterwegs, um von den Waldzwergen in Lämmerspiel aus, die Schulkind Betreuung „Dietesheimer Kids“ in der Thomas Mann Straß mit leckerem und gesunden Essen zu beliefern. Herzlichen Dank an die Stadt Mühlheim für dieses schöne und gelungene Projekt!

Bald wird das Zwergenauto auch noch zwergenmäßig eingekleidet und mit unseren Logos und Kontaktdaten versehen, seid gespannt!

Haltet Ausschau nach unserem Zwergen-Flitzer.

23. November 2023

„Zeigen und vorleben, wie es geht“

Artikel aus der Offenbach Post vom 21.11.2023

"Kindertagesstätte wilde Zwerge wird als „Faire Kita“ ausgezeichnet"

31. Oktober 2023

Herbstzeit ist Erntezeit - Wilde Zwerge feiern Erntedank

Dieses Jahr möchten wir auch einmal das Erntedankfest begehen. Das Erntedankfest ist kein christliches Fest, sondern wie der Name schon sagt, dankt man der Natur für ihre Gaben. Eine Woche lang drehte sich alles spielerisch und mit vielen Geschichten und Basteleien rund um die Ernte und es wurde überlegt, was denn alles an Obst und Gemüse angebaut wird. Schnell war die Idee geboren, dass die Eltern uns im Rahmen dieses Festes Gaben aus der Natur spenden. Diese wurden über einige Tage zentral in den Einrichtungen gesammelt und konnten bestaunt werden.

Am Ende der Woche feierten wir dann alle gemeinsam unser Erntedankfest. Dafür wurde am Freitag Morgen das Obst zum Frühstück von Kindern und Erziehern geschnitten und die Krippe backte sogar ein Kürbisbrot. Für das Mittagessen wurde das mitgebrachte Gemüse verwendet. Die Kinder bereitete mit dem Küchenteam zusammen einen leckeren Gemüseeintopf zu. Es gab wirklich eine Menge zu schnippeln und alle großen und kleinen Zwerge haben eifrig geholfen! Das Ergebnis konnte sich sehen lassen! War das lecker!

Herzlichen Dank an unsere Eltern, die uns mal wieder toll und großzügig unterstützt haben und das Zwergen-Erntedankfest ganz besonders gemacht haben!

27. September 2023

Jede Stimme zählt!

26. September 2023

Am Waldeulen-Platz bei den Waldzwergen ist was los! 

Seit einiger Zeit gibt es ungewöhnliche Dinge zu beobachten und zu entdecken. Wunderbare neue Waldbewohner aus Naturmaterialien - eine Eule, Fledermaus, Spinne -schweben in den Ästen. Zauberhaft gestaltete bunte Schirmchen aus vergangenen Weihnachtsbäumen zieren unseren Platz. Wer das wohl war? Eine Post-Station wurde schnell eingerichtet und schon sind die ersten Briefe der Waldelfe angekommen. Die Kinder, aber auch die Erzieher* innen, erwarten sehnsüchtig die liebevoll gestalteten Nachrichten und senden gerne Wünsche, Bilder und Antwortschreiben zurück. Obwohl natürlich auch eine Elfe sehr beschäftigt ist, überraschte sie die Kinder kurz vor den Sommerferien noch mit einem tollen Holzklangspiel, auch gab es schon einen Schatz zu entdecken. Lieben Dank an dieser Stelle, liebe unbekannte Waldelfe!

Die wilden Waldzwerge sind immer sehr neugierig und voller freudiger Erwartung! Ein zauberhaftes Geheimnis, dass es noch zu lüften gilt. Wir sind seeehhhrrr gespannt, was Dir noch so alles einfällt…

 

19. September 2023

Waldzwerge bekommen nasse Füße

Am 29.08.2023 empfing der Verein die „Nassen Füß“ in ihrer Wassertretanlage in Lämmerspiel die Kinder der wilden Waldzwerge. Frau Tinat erklärte mit viel Engagement kindgerecht die Bedeutung des Kneippens. Die ersten Runden im Wasser meisterten unsere kleinen Waldzwerge mit Bravour. Der Spaß an dem angelegten Barfußpfad mit Kastanienschlange forderte auch ihr Geschick ganz schön heraus. Das abschließende Wettspiel Wasserschöpfen sorgte für viel Begeisterung und viel Engagement. Eine rundum gelungene Aktion, die mit dem Versprechen der Kids endete, bald mal wieder zu kommen.

Die wilden Waldzwerge bedanken sich für diese tollte Erfahrung und freuen sich schon auf die nächste Kneipp-Saison.

15. September 2023

Die Zwerge zu Besuch bei der Fairen Woche

Im Rahmen des Vortrages „Wie fair sind unsere Textilien?“  von Sibylle Möller und Horst Winter in den Räumlichkeiten von St. Maximilian Kolbe durften die Zwerge unterstützen. Beate Dogan und Daniela Meckmann haben eines unserer Upcycling Projekte mitgebracht. Gemeinsam mit Eltern, Kindern und Pädagogen entstehen bei den Waldzwergen aus „alten“ Baumwollhemden tolle und individuellen „Hemden-Einkaufstaschen“. Damit werden diese Textilien einer weiteren Nutzung zugeführt. Wir bedanken uns herzlich bei den Veranstaltern für diese Gelegenheit zur Präsentation und freuen uns auf viele neue Begegnungen!

31. August 2023

Wie Fair sind unsere Textilien? - Vortrag mit Diskussion

Der Kreis Offenbach veranstaltet erneut die Faire Woche, eine jährlichen Aktionswoche des Fairen Handels. Vom 15. bis 29. September 2023 dreht sich alles um das Motto "FAIR“.  Aktionswoche Fairer Handel

Auch Mühlheim ist Teil der Fairen Woche. St. Maximilian Kolbe lädt ein zum Vortrag „wie Fair sind unsere Textilien?“. Als Vortragende konnten Sibylle Möller (Fairtrade-Beauftragte des Kreis Offenbach) und Horst Winter (Fairtrade Gemeinde Hainburg) gewonnen werden. Auch die wilden Zwerge sind dabei und möchten einen kleinen Beitrag leisten. Wir freuen uns auf viele Interessierte und Engagierte!

Wann: Freitag, 15.09.2023 um 19:00 Uhr
Wo: St. Maximilian Kolbe, Müllerweg 20, 63165 Mühlheim




13. Juli 2023

Vielen Dank, Herr Tybussek für Ihr langjähriges Engagement.

Nach 12 Jahren Amtszeit verlässt Bürgermeister Daniel Tybussek das Rathaus und startet durch zu neuen Aufgaben. Vorher hat er es sich aber nicht nehmen lassen, als Zeichen seiner besonderen Verbundenheit mit den wilden Zwergen uns noch einen letzten Besuch abzustatten. Dies nehmen alle großen und kleinen Zwerge gerne zum Anlass, ihn gebührend mit dem Flolied, einem von den Kindern gestaltetem Buch und der Ernennung zum „Ehrenzwerg“ zu verabschieden. Wir bedanken uns für die großartige Unterstützung und sagen, wir sehen uns und alles Gute!

13. Juni 2023

Die wilde Zwerge auf dem Weg zur ersten „Fairen Kita“ in Mühlheim.

„Wenn du schnell sein willst, dann gehe alleine. Wenn du weit kommen willst, dann gehe in Gemeinschaft.“ Unter diesem Motto haben sich die Kita-Einrichtungen „Die wilden Zwerge“ und „Die wilden Waldzwerge“ in Mühlheim auf den Weg gemacht „faire Kita“ zu werden.

Die Auszeichnung „faire Kita“ wird vom Verein Rhein.Main.Fair e.V. verliehen und von Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Die Beantragung zum Zertifikat Faire Kita ist bereits eingereicht und man hofft in diesem Jahr auf die Verleihung.

Am 30.05.2023 öffneten sich die Tore der „wilden Waldzwerge“, um bei bestem Wetter Interessierten und Eltern gleichermaßen die verschiedenen Projekte vorzustellen und zu erläutern, was das Siegel „faire Kita“ für die Mühlheimer Einrichtungen bedeutet.

Das bereits seit einigen Monaten laufende Projekt, getragen von Eltern, Erziehern und Mitarbeitern der Kita-Einrichtungen arbeitet intensiv daran die von globalen Nachhaltigkeitsthemen geprägten Anforderungen an „faire Kitas“ umzusetzen. Ergänzt wird das Projektteam durch die Expertise von Andres Bornemann aus dem Unverpackt Laden und Michaela Vay vom Wohnsinn am Wasserturm.

Projekte wie „Frühstücks-Müll-Sammeln“, „Wo landet unser Müll?“ oder „Unverpackt Einkaufen“ sind dabei von der Idee und Konzeption bis zur Umsetzung mit den Kitakindern gelangt.

Die wilden Waldzwerge, als Lämmerspieler Waldkindergarten, präsentierten ihren selbstgebauten Komposter und ihr Projekt „Upcycling“: Aus alten Hemden werden neue Taschen oder Servietten für den Kindermund.

Sogar die allerkleinsten aus der U3-Bärengruppe, übernahmen ein Projekt und pflanzten viele leckere Kräuter und beschäftigten sich intensiv mit dem Thema Papier und Bäume.

Die dokumentierten und ausgestellten Projekte fanden bei den zahlreichen Besuchern großen Anklang. Der Bürgermeister von Mühlheim, Daniel Tybussek, die Stadtverordnetenvorsteherin Gudrun Monat und die anwesenden Magistratsmitglieder freuten sich sichtlich darüber, wie diese Initiative vom Träger, Eltern und von den Kitakindern gelebt und umgesetzt wird.

Der Erfolg und das breite Interesse an der Veranstaltung zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ein wichtiges Thema! Wir möchten Vorbild sein für die uns anvertrauten Kinder, aber auch innerhalb und außerhalb unseres Netzwerkes. Die dafür erforderlichen Kriterien erfüllt die Einrichtung bereits seit längerer Zeit „Viele Faire Produkte, wie z.B. Fairer Kaffee oder regionaler Honig vom Imker haben wir bereits in unseren Kindergärten eingeführt.“ so Daniela Meckmann. Wir werden stetig dranbleiben und auch künftig noch viele weitere spannende und interessante Angebote in unseren Kitas mit den Kindern durchführen.“

23. Mai 2023

Wir laden Sie herzlich ein

Wir laden ein zum Elternabend und Präsentation unseres Projektes faire/nachhaltige Kita am Mittwoch, 31.05.2023 von 19:00 – 21:00 Uhr drinnen und draußen bei den wilden Waldzwergen (Sudetenstraße 9a, Mühlheim-Lämmerspiel). Im Rahmen einer Ausstellung präsentieren alle Teams, einen Überblick über erfolgte und geplante Aktionen/Maßnahmen.

Wir haben kleine Köstlichkeiten für Sie vorbereitet.

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Teilnahme
und Mitwirkung!


Julia Raponi, Daniela Meckmann, Andres Bornemann

09. Mai 2023

Die wilden Zwerge gratulieren dem neuen, gewählten Bürgermeister Herrn Dr. Krey

Wir hatten heute Besuch von unserem neuen Bürgermeister Herr Dr. Alexander Krey, der ab Juli 2023 das Amt von Daniel Tybussek übernimmt. Wir gratulieren auch auf diesem Wege herzlich zur Wahl und freuen uns auf vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit! Unsere Geschäftsführerin Daniela Meckmann überreichte ihm unser Willkommensgeschenk im Namen aller Zwerge. Herr Dr. Krey hat sich sichtlich über das Insektenhotel gefreut.

27. April 2023

Malen nach Formen

Einmal im Jahr besucht Hr. Loy, von der Bürger- und Senioren Hilfe, unsere Vorschulkinder, um ihnen in kleinen Gruppen „Malen nach Formen" näher zu bringen. Aus Geometrischen Formen - Quadrat, Rechteck, Dreieck und Kreis -  malt er gemeinsam mit den Kindern einen Bauernhof, sogar mit einem Bauernhaus, Tieren, Bäumen und einem Bauernpaar.

Die Kinder dürfen nach Gefühl die Farben zum Ausmalen wählen. Nachdem die Kinder die Bilder fertig gestellt haben, gibt es eine kurze Einführung in die Farbenlehre. Herr Loy malt die drei Grundfarben blau, rot und gelb auf und zeigt den Kindern, welche neuen Mischfarben entstehen. Die Kinder haben sehr viel Spaß dabei und lernen viel. Im Anschluss an die zwei Tage mit Herrn Loy wird im Atelier regelmäßig das „Malen nach Formen" vertieft und die Farblehre weitergeführt.

11. April 2023

Hokus-Pokus Zwerge wachsen über sich hinaus

Unsere Kinder sind stolze Architekten und Statiker…ein 3,40 m hoher Legoturm ziert nun unsere Hokus-Pokus Gruppe.

23. März 2023

Wir sind stolz auf Euch!

Heute wurden unseren Einrichtungen „die wilden Zwerge“ und „die wilden Waldzwerge“ von Landrat Oliver Quilling das KISS-Siegel (Hessische Kindersprachscreening) verliehen. Wir sind sehr stolz auf unsere ausgebildeten Sprachexpertinnen Angela, Andrea, Katja und Sabine! Die vier haben die KISS-Ausbildung beim Gesundheitsamt vom Kreis Offenbach erfolgreich absolviert und praktizieren schon seit einiger Zeit das Sprachscreening in unseren Häusern.


Das Kindersprachscreening (KiSS) ist ein systematisches Verfahren zur Überprüfung des Sprachstands von Kindern im Alter von vier bis viereinhalb Jahren in Kindertagesstätten. Hierbei wird untersucht, ob Förderbedarf beziehungsweise medizinischer Abklärungsbedarf besteht. Damit werden aktiv die Bildungschancen aller Kinder verbessert und ganzheitliche Sprachförderung in Übereinstimmung mit dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) gefördert. Lesen Sie mehr:

Zehn Kindertagesstätten im Kreis Offenbach erhalten “KiSS-Siegel”

04. Dezember 2022

Unser Lasse ist eingezogen

Hinter der Wichteltür wohnt jetzt die neue Tigerente Lasse. Den Tag über beobachten die Kinder das neue Wichtel-Zuhause. Aber bisher hat ihn niemand zu Gesicht bekommen. Lasse denkt sich auch manchmal kleine Aufgaben für die Kinder aus. Dazu schreibt er ihnen Briefe oder Zettel, die die Kinder morgens vor der Wichteltür finden. Als Essen reichen Lasse Wasser und etwas Brot. Er freut sich aber auch über eine Tasse Milch oder kleine Kekskrümel. Denn alle Wichtel sind ausgesprochene Naschkatzen!

Er liebt Ordnung und Sauberkeit.  Deswegen stellt er den Kindern z.B. auch die Aufgabe, in der Gruppe und vor seiner Wichteltür aufzuräumen und sauber zu machen. Das funktioniert erstaunlich gut! Eigentlich mag er es ruhig, aber Kinderlachen und Singen findet er super. Wir sind sehr gespannt, ob er den Tigerenten auch mal Streiche spielen wird.

01. Dezember 2022

Achtung Wichtelbaustelle

Heute morgen war es soweit. Als die Kinder in die Gruppe gekommen sind, hatte sich an dem vorgesehenen Wichtelplatz etwas getan: eine Baustelle mit allerlei Fahrzeugen und Zubehör… die Kinder machen große Augen und sind gespannt wie es mit dem Wichtel weitergeht! Sogar die Wichteltür wurde schon geliefert. Ist der Wichtel samt seiner Wichteltür erst einmal mit allem Drum und Dran eingezogen, gilt es, ihn zu hegen und zu pflegen. Denn so ein Wichtel hat Hunger und manchmal auch Durst, und muss überhaupt bei Laune gehalten werden, damit er keine Streiche spielt! Wann wird der Wichtel wohl einziehen?

28. November 2022

Der Weihnachtswichtel bei den Wilden Zwergen - Teil I

Heute hat die Tigerenten-Gruppe Post bekommen. Der Brief stammt von der berühmt-berüchtigten Wichtel-Organisation. Dort werden Wichtel für die Vorweihnachtszeit an Kinder vermittelt. Die kleinen Schelme sorgen dafür, dass die Zeit bis Weihnachten für die Kinder verzaubert wird. So ein Wichtel im Haus bzw. in der Kindergartengruppe macht Spaß, bringt z.B. Plätzchenrezepte mit oder Bastelideen für den Weihnachtbaumschmuck und sorgt immer aufs Neue für aufregende Erlebnisse. Er kann aber auch ganz schön unartig sein.


In dem Brief steht, dass die Tigerenten einen Wichtel aufnehmen sollen. Vorrausetzung ist ein schöner und ruhiger Platz in der Gruppe. Die Kinder sind Feuer und Flamme und haben schnell eine geeignete Stelle im Regal für den künftige Tigerentenwichtel frei geräumt. Mal sehen, ob er tatsächlich einzieht… to be continued…

14. Oktober 2022

Ein Herz für Kinder

Wir haben eine großzügige Spende von der Firma Eurogarant AutoService AG aus Friedberg als Unterstützung zu den stark gestiegenen Energiekosten erhalten. Die Firma verzichtet dieses Jahr auf Weihnachtsgeschenke für ihre Geschäftspartner. Außerdem hat Eurogarant ihre hauseigene Stromversorgung um Photovoltaik erweitert und damit nicht nur Energiekosten eingespart, sondern sogar Geld verdient. Aus diesen beiden Töpfen unterstützt Eurogarant dieses Jahr gemeinnützige Institutionen. So kamen insgesamt 8.000 Euro für 4 Einrichtungen, u. a. Schulen und Kindergärten, zusammen. Wir durften uns über sensationelle 2.000 Euro freuen.

Vielen Dank an die Familie Börner, die die Spende initiiert hat und uns bedacht hat.

 

30. September 2022

Flughafenbesuch der Vorschulkinder

Unsere Vorschulkinder der wilden Zwerge und der wilden Waldzwerge sind heute mit der S-Bahn zum Frankfurter Flughafen gefahren. Dort durften Sie, nach kurzer Stärkung mit mitgebrachtem Frühstück, an einer Flughafenrundfahrt mit dem Bus teilnehmen. Auf der 45-minütigen Tour über das Rollfeld erlebten die Kinder wie z.B. Flugzeuge betankt oder beladen wurden. Sie beobachteten die Starts und Landungen aus unmittelbarer Nähe und konnten die verschiedenen Flugzeugbemalungen aus aller Welt bestaunen. Das absolute Highlight war das Ausrücken der Flughafen-Feuerwehr. Nach der Tour gingen alle gemeinsam zum (ausnahmsweisen) Fast-Food-Verzehr im Terminal 2, um frisch gestärkt nach leckeren Pommes und Hähnchenteilen noch auf dem großen und aufregenden Spielplatz zu spielen. Ein rundum gelungener und spannender Ausflug für unsere Vorschulkinder.

 

27. September 2022

Unser neuer Kindergartenhund Ella stellt sich vor:

Hallo Ihr lieben Leser und wilden Zwerge!

Ich heiße Ella und bin ein Australian Shepherd/Perro de Agua Español Mix. Ich bin schon fast 10 Monate alt.

Seit dem  01.08.2022 bin ich 3x pro Woche (montags, mittwochs und freitags) im Kindergarten. Ich lebe bei meinem Frauchen Sabrina, Erzieherin in der Glühwürmchengruppe.

Ich habe braune Augen und schwarz/weiß/graues Fell und bin etwa kniehoch. Mein hauptsächlicher Aufenthaltsort ist zwar die Glühwürmchengruppe aber ich werde auch viele gruppenübergreifende Angebote zusammen mit meinem Frauchen und Euch machen. Da freue ich mich sehr drauf. Wuff Wuff!

Liebe Grüße,

Eure Ella

 

16. September 2022

Apfelpflücken auf dem Gailenberg

Artikel aus der Offenbach Post vom Samstag, 8. Oktober 2022

16. September 2022

Unsere Apfelernte - Vom Baum ins Glas

Heute ging es für die Vorschulkinder der wilden Zwerge und der wilden Walzwerge auf einen Marsch nach Dietesheim auf den Gailenberg zur Streuobstwiese.

Zusammen mit Mitgliedern des Naturschutzbundes lernten die Kinder, wie man die reifen Äpfel am einfachsten vom Baum holt und die verschiedenen Schritte des Saftpressens. Durch das mitgebrachte Frühstücks-Picknick gut gestärkt sammelten die Kinder die Äpfel vom Boden auf und ernteten mit dem Pflückernetz direkt vom Baum. Gut gewaschen wurden die Äpfel auf faule Stellen inspiziert und die schlechten aussortiert. Anschließend wanderten sie in den Häcksler und wurden danach in einer anderen Maschine zu leckerem, frischem Saft gepresst. Begeistert durften die Kinder den selbstgekelterten „Süßen“  probieren und die leckeren Äpfel verkosten. Nach dem Mittagessen ging es dann glücklich zurück in die jeweiligen Kindergärten.

Vielen Dank an den Nabu und vor allem Ernst von Hermanni, dass wir wieder dabei sein durften! Für alle ein tolles Erlebnis!

 

28. Juli 2022

Spielfass für die wilden Zwerge

Artikel aus der Offenbach Post vom  Donnerstag, 28. Juli 2022

21. Juli 2022

Kleine Zwerge werden große Zwerge

Wie in jedem Jahr wechseln auch bei uns unsere „Großen“ nach den Sommerferien in die Schule. Am Dienstagabend trafen sich aus diesem Grund alle Schulanfänger, um gemeinsam mit den Erzieher*innen und Eltern gebührend ihren Abschied zu feiern.

Nach der feierlichen Begrüßung durch unsere Leiterin Angela Hart wurden die Eltern mit einem einstudierten Tanz auf die folgende Party eingestimmt. Anschließend wurden leckere Salate und Würstchen verspeist und die Kinder tobten im Außengelände. Danach wurden die Eltern mit einem tollen Gesangsauftritt, den unser Musikwelten-Uwe mit den Vorschulkindern eingeübt hat, überrascht und Angela Hart hielt eine sehr emotionale Ansprache, bei der bei den Zuhörern und auch der Rednerin selbst einige Tränchen flossen. Gut dass unsere Vorschulkinder schon so groß sind, denn das Abschiedsgeschenk für ihre Erzieher*innen war ganz schön schwer und sie haben gemeinsam in den Garten „geschleppt“ und präsentiert: eine neue wundervoll bemalte und von allen unterschriebene Holzbank. Darauf werden wir alle sehr gerne sitzen und uns an die Kinder erinnern.

Im Anschluss nahmen die Kinder einzeln auf dem goldenen Thron Platz und die jeweiligen Gruppenerzieher*innen verabschiedeten sie mit individuellen guten Wünschen für den bevorstehenden neuen Lebensabschnitt. Außerdem wurden die Abschieds-/Erinnerungstaschen -  mit bemalten Müslischalen mit Müsli, ein Fotoalbum der letzten 3 Kindergartenjahre, einer Urkunde zum erfolgreichen Besuch der Vorschule und dem erarbeiteten Vorschulordner - überreicht. Jedes einzelne Vorschulkind wurde wurde bejubelt und war sichtlich stolz. Dabei flossen wieder viele Abschiedstränen... Die Zeit verging, trotz praller Sonne und hohen Temperaturen, viel zu schnell und nach einem leckeren Eis ging es am Abend glücklich und müde nach Hause.

Es war eine schöne und intensive Zeit. Jedes Jahr aufs Neue, wenn wir unsere Zwerge ziehen lassen müssen, tun wir dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Aber wir wissen ja, dass getreu unserem Motto „einmal Zwerg, immer Zwerg“ wir sie alle wiedersehen werden! Zum Schluss überwiegt aber die Freude auf das Neue, die Schulzeit. Unseren „Großen“ wünschen wir einen erfolgreichen Start in die Schule und weiterhin alles Gute für ihre Zukunft!

20. Juli 2022

Zwergen-Hochzeit

Unsere Teamkollegin Laureen aus der Glühwürmchengruppe heiratet im Schloss Philippsruhe ihren Robert. Alle wilden Zwergen-Kinder und das Zwergen-Team, sowie Bollerwagen für Picknick, Geschenke und Deko wurden fix im Bus verstaut und ab ging die Fahrt nach Hanau, um Laureen und Robert nach der standesamtlichen Trauung zu überraschen. Auf der Wiese im Schlosspark haben wir uns noch schnell mit dem mitgebrachten Picknick aus Rohkost und Käsebrötchen gestärkt,  es war Zeit genug, sich noch kurz auszutoben und den Auftritt noch einmal zu üben. Dann zogen alle in ordentlichen Zweierreihen Richtung Schloss und Trausaal. Dabei hieß es, leise sein, damit die Überraschung auch gelingen konnte. Laureen und Robert haben uns dann aber doch entdeckt und die ersten Freudentränen flossen - auch bei uns und den anderen Gästen. Die Kinder performten ihr extra einstudiertes Lied „Ich schenk Die einen Regenbogen“ und überreichten dem Paar die passenden Symbole, wie zum Beispiel die im Lied besungene Wolke, den Regenbogen und Luftballonherzen.  Danach durchschritten Laureen und Robert das Spalier, zu welchem sich die Kinder aufgestellt und mit selbstgebastelten Girlanden mit Sprüchen und guten Wünschen geschmückt haben. Stolz, zufrieden und teilweise sehr müde ging es dann mit dem Bus wieder heimwärts Richtung Kindergarten.

Laureen und Robert, wir wünschen Euch alles Glück der Welt ❤

14. Juli 2022

Alle Jahre wieder: Unser Fußgängerführerschein

Heute waren unsere Vorschulkinder in der Nachbarschaft  unterwegs und übten das Überqueren von Straßen mit Hilfe von Ampeln und Zebrastreifen, wurden dabei vor allem sensibilisiert den Verkehr stets im Blick zu haben und lernten viele Verkehrsregeln anzuwenden. Die Autofahrer, die unfreiwillig in den Verkehrsunterricht involviert wurden, haben grösstenteils Geduld bewiesen und uns Rückmeldung gegeben, dass sie es gut und sinnvoll finden, bereits in diesem jungen Alter das Verhalten im Straßenverkehr zu üben. Nachdem alle Vorschulkinder in unseren Räumlichkeiten dann noch bewiesen haben, dass sie ihren kompletten Namen und Adresse kennen, erhielten tatsächlich alle Kinder ihren personalisierten Fußgängerführerschein mit Passfoto. Wir sind stolz auf Euch!

Das habt Ihr richtig gut gemacht!

07. Juli 2022

Wilde Zwerge bei den wilden Tieren

Bei glücklicherweise besten Ausflugswetter starteten alle wilde Zwerge-Kita-Kinder mit zwei Bussen in den Opel-Zoo, um dort die bunte und aufregende Tierwelt zu besuchen. Am Eingang wurden sie bereits von den großen Giraffen erwartet und auch die ersten Tiere bekamen Streicheleinheiten. Jetzt konnte der spannende Opel-Zoo Rundgang los gehen. Die Kinder sahen zum Beispiel die beindruckenden Elefanten und Zebras, wilde Vögel und gefährlichen Wildkatzen. Sie amüsierten sich über die verspielten Affen und lustigen Erdmännchen.

Einige Tiere durften sie mit Karotten und speziellem Trockenfutter füttern. Ganz schön aufregend, denn die Tiere hatten anscheinend wirklich großen Hunger. Vom anstrengenden Laufen und der Tierfütterung bekamen die Kinder auch mächtig Appetit und aßen ihre leckeren, von dem Küchenteam liebevoll zubereiteten Brötchen.

Für unsere Kleinsten aus der Krippe wäre dieser Ausflug zu lang gewesen, daher haben unsere Bärenkinder den Waldzoo besucht und hier ebenso schöne und aufregende Stunden verlebt.

Alle Kinder waren sich einig: Das war ein spannender, lehrreicher Tag und ein toller Ausflug!

Wir sind froh und dankbar, dass wir dieses Jahr wieder unseren regulären Tagesausflug, der fester Bestandteil unseres Jahresprogramms ist, durchführen konnten.

30. Juni 2022

Tattütataa – Besuch bei der Feuerwehr

Nach einem interessanten Theorietag über die Feuerwehr bei uns im Hause, und am Vortag einem echten Einsatz der Feuerwehr auf der anderen Straßenseite bei einem unserer Nachbarn (es wurde niemand verletzt),  durften unsere Vorschulkinder unsere Mühlheimer Feuerwehr vor Ort kennenlernen. Der Feuerwehrmann Florian zeigte den Kindern die Schutzausrüstungen und die Fahrzeughalle. Unsere Kinder waren aber bereits bestens über die Feuerwehr informiert und glänzten mit ihrem Fachwissen. Trotzdem gab es noch unendlich viele weitere Fragen, die Florian mit viel Geduld beantwortete und verständlich erklärte.

Danach zeigte der Feuerwehrmann den Kindern ein Haupteinsatzfahrzeug und die Mädchen und Jungs waren schwer fasziniert. Es blieb im Fahrzeug nichts unerforscht, kein Rollo geschlossen und keine Tür zu, die komplette Fahrzeugausrüstung  bekamen die Kids gezeigt und wurde neugierig untersucht. Interessant war auch der 25 Meter hohe Turm neben der Halle, indem die Schläuche gereinigt und getrocknet werden. Am Schluss durften die Kinder nochmal der lauten Sirene lauschen und verabschiedeten sich dann schweren Herzens, um zurück zur Dietesheimer Straße in die Einrichtung zu marschieren.

Wir sind sicher, dass einige der Vorschulkinder ihren Berufswunsch nun noch einmal hinsichtlich Feuerwehr überdenken 😉

Vielen Dank an die Feuerwehr Mühlheim für Ihren Einsatz bei unseren Zwergen!

24. Juni 2022

Lou – unser neuer Waldzwerg

Lou ist ein Mischling und kam über eine Tierschutzorganisation aus Andalusien nach Deutschland. Seitdem sie 15 Monate alt ist, wohnt sie bei unserer Erzieherin Carina und ihrer Familie. Lou hat eine Ausbildung zum Kitabegleithund absolviert und wird jährlich neu geprüft. Seit Mai 2022 ist Lou fester Bestandteil unseres Waldzwerge-Teams und erfreut sich großer Beliebtheit bei großen und kleinen Waldzwergen.

Sie besucht uns an zwei bis drei Tagen in der Woche und begleitet die Kinder im Alltag, kommt mit zu Wald-Abenteuern und zeigt den Kindern bei gemeinsamen Aktivitäten, was sie alles kann (Bewegungsparcours). Lou wird selbstverständlich regelmäßig entwurmt, geimpft und von einem Tierarzt untersucht. Dieser stellt einmal jährlich ein Gesundheitszertifikat aus. Herzlich willkommen, Lou!

02. Juni 2022

Zwergen-Matschküche, Naschecke und Villa Fliegenpilz

Wir sind stolz verkünden zu können, dass unser 400 Quadratmeter großes Waldzwerge-Außengelände nun fertig gestellt ist.

Feierlich schnitt unser Bürgermeister Herr Tybussek das rote Band -  unterstützt von unseren Waldzwergen-Kindern - durch und die Kinder konnten das allererste Mal das Außengelände erobern. Auch 1. Stadtrat Herr Dr. Krey, Herr Burmeister-Salg, Herr Rau von der Wohnbau und die Presse der Offenbach Post waren vor Ort.

Pünktlich um 10:00 Uhr stürmten unsere Kinder den neuen Spielbereich. Ab jetzt können die Kinder in der Matschküche kochen, die Villa Fliegenpilz bewohnen und beklettern, eigens angepflanztes Obst und Gemüse naschen und auf der Waldbühne zu Musik tanzen und singen. Wir freuen uns sehr für die kleinen Waldzwerge, denn jetzt kann der Sommer kommen.

Herzlichen Dank von allen großen und kleinen Zwergen an die Werkstatt Spielart und GalaBau Rudolph für die gelungene Umsetzung!

 

12. Mai 2022

Sauberhafter Kindertag 2022

Der Sauberhafte Kindertag hat in diesem Jahr am Dienstag, den 10. Mai in ganz Hessen stattgefunden, um auch schon den Kleinsten ein Umweltbewusstsein und Verantwortungsgefühl mitzugeben. Auch unsere Kindertagesstätte hat einen Tag später daran teilgenommen und die Kinder haben mit Greifern die Region um den Main (Kletterbaum) von Müll befreit. Sie haben 3 Säcke mit Papier, Plastik, Kaugummis oder Zigarettenkippen vollgemacht. Sogar ein Stuhl und ein Stuhlkissen waren im Gebüsch versteckt.

Da können sich die „Großen“ von Euch Kindern mal eine Scheibe abschneiden. There is no Planet B. Vielen Dank für euren Einsatz, liebe Kinder!

 

11. Mai 2022

Ein neues Zuhause für unsere Igel

Ernst von Hermanni für den NABU Mühlheim-Offenbach am Main https://www.nabu-muehlheim.de/ und die Organisation "Maintaler Tierauffangstation" war so lieb, unsere Kinder in ihr Igelprojekt mit einzubinden. Die Igel werden im Winterschlaf von der Organisation gehütet, damit keine wilden Tieren oder andere äußere Einflüsse die Igel in ihrem Schlaf stören, sie ausreichend mit Nahrung, Wärme, Medizin und Liebe versorgt sind.

Am Freitag den 6.5. stand wieder das alljährliche Igel-In-Die-Freiheit-Entlassen auf dem Programm. Die Kinder sind voller Vorfreude zum Main spaziert und haben dort vier Igeln die Freiheit geschenkt. Vorher gaben sie ihnen noch die Namen Fridolin, Hatsi, Iggi und  Johnny.

 

10. Mai 2022

Kakao & Schokolade. Von der bitteren Frucht zur süßen Leckerei.

Am Freitag, den 29.04. fuhren unsere Vorschulkinder mit einem Bus von Mühlenstadt Reisen nach Dreieich und besuchten die Ausstellung „Kakao und Schokolade“ im Dreieich-Museum. In der Ausstellung erlebten die Kinder eine Sinnesreise durch die Welt der Kakaofrucht.

Eingestimmt durch Geräusche aus dem Regenwald, konnten sie Schokoladendrops aus der Kakaoschote probieren, sie auf Reibsteinen zu Pulver mahlen und daraus leckere Pralinen zaubern und probieren. Zurück kamen unsere Zwergen-Vorschulkinder als Schokoladen-Experten.  

 

04. Mai 2022

Der Zahnarzt war zu Besuch

Alle zwei Jahre findet im Anschluss an das Projekt der Jugendzahnpflege- und Prophylaxe - siehe auch unseren Bericht vom 25.01.  (Kita mit Biss - Zahngesundheit im Kindergarten) - vom Arbeitskreis Jugendzahnpflege Stadt und Kreis Offenbach www.akjo.kreis-poffenbach.de die zahnärztliche Untersuchung unserer Zwerge statt.

Heute war es soweit und Zahnarzt Dr. Gnegel und sein Team empfingen unsere Kinder in unserem kurzerhand umfunktionierten Bewegungsraum im Kindergarten. Dort erklärte er das richtige Zähneputzen. Die Kinder sollen 2 x täglich ihre Zähne putzen und Mama und Papa putzen nach. Beinahe alle Kinder haben bereitwillig „AAAAAH“ gemacht und Zahnarzt Dr. Gnegel ihre Zähne vorgeführt. Zum Abschluss erhielt noch jedes Kind ein schönes Ausmalbild als Geschenk.

28. April 2022

Willkommen im Frühling

Mit großen Schritten verabschieden sich Frost und kalte Wintertage, Tiere erwachen aus dem Winterschlaf und der Frühling startet durch. Und auch der Eingangsbereich der wilden Waldzwergen soll fit für die neue Jahreszeit gemacht werden und erstrahlt jetzt in neuem Glanz.

Unsere Kinder helfen natürlich mit  großem Eifer mit. Mit Schaufeln wurden geschickt Löcher gegraben und vielfältige Blumen gepflanzt z.B. Tulpen, Ranunkeln, Primeln und Stiefmütterchen. Ab jetzt müssen die großen und kleine Wald-Zwerge an warmen Tagen auch immer gut für die Pflege der Pflanzen sorgen und fleißig und regelmäßig gießen, damit wir auch nächstes Jahr wieder einen frühlingshaften Eingangsbereich haben.  

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an „Kitzinger – Blumen und Pflanzen“, die uns bei der Auswahl super beraten haben und auch sehr geholfen haben, unser Budget zu einhalten zu können.

22. März 2022

Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Starke Aktion!

Wir wollen nicht nur tatenlos und ohnmächtig zuschauen, welches Unrecht der ukrainischen Bevölkerung geschieht. Mit tatkräftiger Unterstützung der Zwergen- und Waldzwergen-Eltern und Freunde sind unglaubliche sechs Transporter mit dem gewünschten Material und 530 € Geldspenden zusammengekommen, die die Hilfsaktion von Initiatorin Alexandra Weißbarth ergänzen. Herzlichen Dank an Alle, die mitgeholfen haben, für diese starke Leistung.

Mehr Infos unter:

https://www.op-online.de/region/muehlheim/muehlheimer-sammeln-spenden-fuer-ukrainer-91423187.html

15. März 2022

Wir sammeln Spenden für die Ukraine - Helfen Sie mit.

Für die Geflüchteten aus der Ukraine werden Spenden benötigt. Organisiert wird diese und andere Aktionen von Alexandra Weiß. Die Spenden werden an die Caritas Station in der Ukraine gebracht, die für die Verteilung sorgt. Wir möchten dies gerne unterstützen und bieten eine Sammelstation in unserer Einrichtung an. Es wäre toll, wenn Sie mitmachen und diese Aktion unterstützen.

Wichtig ist folgendes:

Ø Die Lebensmittel müssen mindestens noch 3 Monate haltbar sein, da sie sonst nicht über den Zoll gehen

Ø Wir benötigen Umzugskartons, in die alles verpackt werden soll

Ø Die Spenden können nur bis spätestens Freitag, den 18. März, 16:00 Uhr angenommen werden

Dringend gebraucht werden folgende Dinge:

  • Babybrei
  • Gläschen
  • Windeln
  • Feuchttücher
  • Baby Pflegeprodukte
  • Baby- und Kindersitze
  • Sitzerhöhungen
  • Baby- und Kinderkleidung
  • Baby- und Kinderschuhe
  • Dosen mit Fertigprodukten
  • Haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis usw.
  • Decken und Kissen
  • Rollstühle
  • Krücken
  • Verbandmaterial aller Art, gerne auch Erste-Hilfe-Kästen
  • Haut- und Desinfektionsmittel
  • Heilsalben
  • Orthesen und Bandagen
  • Blutdruckmessgeräte
  • Hygieneprodukte für Erwachsene
  • Kleidung und Schuhe für Erwachsene
  • Tierfutter
  • Geldspenden für das Benzin (eine Fahrt mit einem LKW kostet hin und zurück ca. 2.200,00 Euro). Die Fahrer machen die Fahrten in ihrer Freizeit.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

Das Zwergenteam

10. März 2022

Helau und Alaaf – Fasching bei den wilden Zwergen

Wir trotzen Corona und veranstalten (natürlich corona-konform in festen Gruppen) unseren eigenen Mini-Faschingsumzug.

Aber zuerst wird sich in der Kita faschingsmäßig eingestimmt und natürlich verkleidet. Dann geht es mit den mit Wurfmaterial befüllten Bollerwagen und allen Kindern, ausgestattet mit eigenen Sammeltaschen,  los zum Parkplatz der Willy-Brandt-Halle. Unterwegs wird laut Helau gerufen und die Musikbox sorgt zusätzlich für Faschingsfeeling. Den vorbeifahrenden Autofahrern und Fussgängern gefällts und wir bekommen viele Helaus zur Antwort. Angekommen am weitläufigen Parkplatz der Willy-Brandt-Halle werfen einige Kinder „Kamelle“, andere sammeln fleißig das Wurfmaterial in ihre Taschen. Zum Abschluß zieht unser Mini-Faschingsumzug mit Musik und Helau wieder entlang der Dietesheimer Straße zurück zur Kita.

Wir sind uns alle einig, das war toll und hat viel Spaß gemacht, aber noch viel lieber möchten wir nächstes Jahr wieder auf dem „echten“ Mühlheimer Faschingsumzug mitlaufen… wir drücken fest die Daumen, damit das klappt!

17. Februar 2022

Es tut sich mal wieder was bei den Waldzwergen

Das „Waldhaus“ ist von innen und außen ja schon lange fertig und in Nutzung, aber… das Außengelände ist noch nicht von den Zwergen bezogen worden…das soll sich möglichst schnell ändern… die Villa Fliegenpilz ist schon fertig, muss nur noch zu uns in die Sudetenstraße umziehen. Die GaLaBauer bearbeiten aktuell das Gelände mit Baggern und allen möglichen anderen (schweren) Maschinen. Die Waldzwerge können vom Fenster aus alles beobachten und sich schon mal auf die Nutzung des Zwergengarten freuen. Pünktlich zum Frühjahr/Sommer rechnen wir mit der Fertigstellung. Den weiteren Fortschritt seht Ihr hier.

 

25. Januar 2022

Unser Kindergartenhund Curly stellt sich vor

Curly ist 11 Jahre alt. Seine Mutter ist ein Mischling zwischen Jack Russel-Terrier und Pudel, sein Vater war ein Bordermix. Gerne läuft der ruhige und ausgeglichene Hund durch die Gruppen und lässt sich mit Leckerlis verwöhnen. Seinen Schlafplatz hat er im Büro, dort wird er von den Kindern auch nicht gestört. Curly wohnt außerhalb seiner „Dienstzeit“ bei unserer Leiterin Angela Hart.

 

 

25. Januar 2022

Kita mit Biss - Zahngesundheit im Kindergarten

Wir hatten unseren jährlichen Besuch von der Prophylaxeberaterin Frau Priemel vom Arbeitskreis Jugendzahnpflege Stadt und Kreis Offenbach http://www.akjoffenbach.net/ bei uns. Frau Priemel hat den Kindern spielerisch und altersgerecht Zahnpflege erklärt und gemeinsam nach KAI (Kau-, Außen-, und Innenflächen) das Zähneputzen (coronabedingt wurde ausschließlich in Theorie) geübt. Als Geschenk bekamen alle Kinder eine bunte Zahnbürste. Viel Spaß beim richtigen und wichtigen Putzen.

 

12. Januar 2022

Hundeführerschein

Einmal im Jahr kommt unsere Hundetrainerin Janine Bagnoli (https://imhundumdrehen.de ) mit ihrem Hund Skyfall zu uns in den Kindergarten und übt mit den Kindern das richtige Verhalten im Umgang mit Hunden. Dies ist nicht nur für den Alltag hilfreich und wichtig, sondern auch im Hinblick auf unseren Kindergartenhund Curly.

Zu Beginn werden die Kinder von Frau Bagnoli sehr einfühlsam anhand eines „Hundemodells“ in die Körpersprache des Hundes eingewiesen. Wenn dieser Teil abgeschlossen und verinnerlicht ist, kommt Skyfall live zum Einsatz und ganz mutige Zwerge dürfen ihn mit Leckerchen füttern. Abschließend bekommt jedes Kind, den von Skyfall mit seiner Pfote unterschriebenen, Hundeführerschein. Ergebnis: jede Menge stolze Zwerge!

 

16. Dezember 2021

(Vor-)Weihnachtszeit bei den Zwergen

Wir haben uns gemeinsam mit den Kindern auf die Weihnachtszeit  eingestimmt… Die beiden Einrichtungen haben wir festlich geschmückt, Weihnachtsbäume dürfen dabei natürlich nicht fehlen! Dann hatten wir am Nikolaustag Besuch vom … na klar, Nikolaus. Bei den Waldzwergen hat er die Kinder sogar im Wald überrascht. Unsere Zwergen-Kinder waren sehr aufgeregt, da aber alle brav waren, wurden sie von ihm mit Mandarinen, Nüssen und auch ein wenig Schokolade beschenkt.

Fast täglich duftet das Haus nach selbstgebackenen Plätzchen, die große und kleine Zwerge gerne naschen. Die Adventskalender in den Gruppen sind eine spannende Angelegenheit und täglich fiebern die Kinder ihrem "Türchen-Tag“ entgegen. Weihnachtslieder werden auch fleißig geübt. Man kann sagen, wir sind bereit!

Ab dem 23.12.2021 gehen wir in die Winterferien und sind dann frisch und erholt am 10.01.2022 wieder da.

Wir wünschen allen Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2022!

08. Dezember 2021

Was das wohl wird?

Hier entsteht bald was Neues…mehr wird jetzt noch nicht verraten! Ende Januar geht es weiter und wir werden hier wieder berichten!

24. November 2021

Eröffnungsfeier der Einrichtung die wilden Waldzwerge mit allen großen und kleinen Waldzwergen

Und wieder freuen wir uns über den Bericht in der Offenbach Post. (Hinweis/Richtigstellung: die beiden Einrichtungsgruppen heißen FELDHASEN und WALDEULEN)

Am 15. Oktober 2021 feierten wir gemeinsam nachmittags mit den Kindern, Eltern, Erziehern und Vertretern der Stadt unsere Eröffnung. Das Leitungsteam begrüßte die kleinen und großen Gäste und der Bürgermeister und der 1. Stadtrat lobten in ihren Reden ua. unser Konzept. Es gab leckeren Kuchen und selbstgemachte, gesunde Stullen und es wurde nett geplaudert und sich ausgetauscht. Stolz präsentierten die Kinder bei einer Schnitzeljagd durch den Wald ihr neues Revier. Rundum war es eine sehr gelungene Feier und die Waldzwerge können nun tatsächlich ihre Arbeit aufnehmen, die Kinder werden nach und nach eingewöhnt und alle gemeinsam lernen ihr „Waldhaus“ und die umliegende Natur kennen. Wir wünschen guten Start!

 

13. Oktober 2021

Neue Räume für die wilden Waldzwerge

Anlässlich der Fertigstellung und der Eröffnung unserer naturnahen Kindertagesstätte haben wir am 30. September 2021 zum Tag der offenen Tür eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen konnten viele Besucher unsere neuen Räumlichkeiten kennenlernen und sich angeregt mit uns austauschen. Vielen Dank an die Offenbach Post für den Bericht.

23. September 2021

Hipphipphurra! Es geht schon fast los…

Der Bauwagen ist an seinem Platz auf dem nahen Spielplatz angekommen, der Gruppenraum ist mit Spielen, Bastelmaterialien, Büchern und vielem mehr eingerichtet und die Küche ist auch bereits startklar. An der erforderlichen Betriebserlaubnis arbeiten wir mit Hochdruck. Ab dem 4. Oktober können dann - wenn alles gut geht - unsere Feldhasen und Waldeulen kommen. Wir freuen uns sehr auf die Kinder und Eltern!

27. Juli 2021

Richtfest der wilden Waldzwerge

Wir haben uns sehr über den ausführlichen Bericht in der Offenbach Post zu unserem Richtfest gefreut.

Bedanken möchten wir uns besonders herzlich bei allen Mitorganisatoren für die gelungene und reibungslose Zusammenarbeit – es war ein tolles Fest!  Den zahlreichen Besuchern und Gratulanten danken wir für die vielen guten Wünsche und liebevollen Präsente! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

20. Juli 2021

80 Jahre Leseoma

Am 14. Juli überraschten wir unsere hochgeschätzte Leseoma Annelies zu ihrem 80. Geburtstag.

Ein selbstgemachter, goldener Thron, eine sehr leckere Torte, Selbstgebasteltes und viele Blumen wurden ihr von unseren Kindern und ErzieherInnen überreicht. Seit 15 Jahren brachte Annelies jeden Mittwoch Kinderohren zum Lauschen und Augen zum Strahlen. Letztes Jahr mussten wir sie leider coronabedingt in den Ruhestand verabschieden. Liebe Annelies, wir haben Dich lieb!

 

01. Juli 2021

Fußgängerführerschein für alle Vorschulkinder

Heute hatten die Vorschulkinder mit ihren ErzieherInnen die Gelegenheit, das richtige Verhalten an Fußgängerampeln, Zebrastreifen oder uneinsichtigen Straßen zu üben. Sie wurden dafür sensibilisiert, dass die Autofahrer die Kinder manchmal schlecht oder gar nicht sehen. Zudem lernten sie für den Notfall ihre Adresse und Telefonnummer. Danach erhielten alle Kinder ihren personalisierten Fußgängerführerschein mit Passfoto.

An die Autofahrer: Bitte einmal mehr bremsen. Denken Sie daran, dass Kinder den Straßenverkehr und auch die Geschwindigkeiten der Autos noch nicht richtig einschätzen können.

22. Juni 2021

Aufgepasst im Straßenverkehr

Viel Spaß in der Verkehrsschule mit dem Raben ADACUS

Die ADAC-Moderatorin führte mit viel Freude, mit ihrem schlauen Helfer-Rabe, in unserem Bewegungsraum durch die Stunde. Sie erklärte den Kindern spielerisch die wichtigsten Verkehrsregeln und übte das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

10. Juni 2021

Wilde Waldzwerge-Team on Tour

Impressionen aus dem Lämmerspieler Wald

Wir erkunden unser neues "Revier" und möchten gerne unsere Eindrücke mit Euch teilen.

06. Mai 2021

Neues von der Waldzwergen-Baustelle

Alle Baubeteiligten geben Gas und es wird fleißig geplant und gebaut. Das Fassaden-Farbkonzept steht, die Außengelände-Planung schreitet voran und auch auf der Baustelle wird gewerkelt, momentan erstmal noch viel kaputt gemacht, bevor es an die Neugestaltung geht… wir halten Euch auf dem Laufenden.

Danke an die Stadt Mühlheim/Fachbereich VII, die Wohnbau Mühlheim, Architekten Seipel und Partner, sowie an die Werkstatt-Spielart-Heidelberg!

 

28. April 2021

Frühlingserwachen

Nach den dunklen Wintertagen und dem langen Regenwetter erwacht auch in unserem Außengelände die Natur zu neuem Leben. Die Kinder haben unsere Hochbeete, unter Anleitung von Zugpferd e.V., mit Karotten, Radieschen, Erbsen, Schnittlauch und Erdbeeren bepflanzt die nun kräftig gedeihen. Auch der schöne Apfelbaum blüht und ist eine Augenweide.

Wir freuen uns jetzt sehr darauf, alles weiter beim Wachsen zu beobachten und auf eine reiche Ernte.

15. April 2021

Die wilden Waldzwerge

Der Bau hat begonnen

Noch sieht es wüst aus in den Räumlichkeiten der wilden Waldzwerge in Lämmerspiel. Doch wir freuen uns sehr, dass die Bauarbeiten jetzt endlich losgehen und wir voraussichtlich im September unseren Kindergarten eröffnen können. Wir melden uns bald mit weiteren Neuigkeiten.

31. März 2021

Wir haben ein Mittel gegen „Lärm“.

Unsere schönen, neuen, bunten Schallabsorber sind in Abstimmung mit der Unfallkasse Hessen und mit Hilfe der Wohnbau sowie der Stadt Mühlheim installiert worden. Wir danken der Firma raumAKUSTIKS aus Egelsbach für die gelungene Umsetzung!

 

24. März 2021

Corona nicht mit uns - wir kümmern uns...

Um unsere Kinder, Eltern und Mitarbeiter vor einer Covid 19-Infektion zu schützen, wird unser Personal regelmäßig getestet (PoC-Antigentest).

Als Impfberechtigte der Priorisierungsgruppe 2 erhalten wir demnächst unsere zweite Impfung.

16. März 2021

Der Frühling kann kommen

Schaufenstergestaltung bei Schreibwaren Wendt

Unsere Kinder haben das Schaufenster des Schreibwaren Wendt mit gemalten und gebastelten Blumen, Bienen und Sonnen verschönert. Das Geschäft aus der Dietesheimer Straße 9-13 freut sich auf einen Besuch. Weitere Bilder der Aktion können Sie in unserem Eingangsbereich anschauen.

Der Kindergarten wünscht allen Kindern und Eltern einen fröhlichen Frühlingsanfang!

10. Februar 2021

Luftreiniger im Einsatz

Zusätzlich zu unserem Lüftungskonzept haben wir unsere Gruppenräume mit Luftfiltern ausgestattet.

29. Dezember 2020

Die wilden Waldzwerge

Wir eröffnen voraussichtlich im Oktober 2021!

"Die wilden Waldzwerge“
Sudetenstr. 9a
63165 Mühlheim-Lämmerspiel

Weiterlesen …

Wir verwenden notwendige Session-Cookies, um die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten. Nach dem Schließen des Browsers werden Session-Cookies automatisch gelöscht. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.